Neben Unterstützung für den Bau und die Sanierung von Sportstätten stellt die Hessische Landesregierung Mittel für die „Weiterführung der Vereinsarbeit“ bereit. Die Angebote der vielen hessischen Vereine sind breit gefächert – daher ist das Förderprogramm sehr offen angelegt.

Es geht darum, Vereinen bei finanzielle Hürden unter die Arme zu greifen, damit diese ihr wichtiges Engagement aufrechterhalten können. Anlässlich der nun ergangenen Förderzusagen für zwei Odenwälder Vereine berichtet CDU-Landtagsabgeordnete Sandra Funken aus Wiesbaden:

„Sowohl der Schützenverein Falken-Gesäß 1955 e.V. als auch die Turn- und Sportgemeinde 1896 e.V. Momart können sich über Landesmittel aus dem Programm ‚Weiterführung der Vereinsarbeit‘ freuen. Der SV erhält einen Zuschuss in Höhe von 5.500 Euro für eine Baumaßnahme am Schützenhaus. Der TSG werden 4.000 Euro für die Renovierung des Mehrzweckraumes im Vereinsheim überwiesen – dort hatte es einen Wasser-schaden gegeben.

Gerade in ländlicheren Regionen, wie bei uns im Odenwald, sind Vereine ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Sie bieten einen sozialen Treffpunkt und bringen die Menschen bei zahlreichen Veranstaltungen zusammen – außerdem bilden sie Plattformen, auf welchen die Odenwälderinnen und Odenwälder ihre Interessen verfolgen, Neues entdecken oder einfach Spaß haben können.

Vereine sind aus dem öffentlichen Leben ganz einfach nicht wegzudenken. Ich freue mich daher sehr, dass das Land Hessen diese wichtigen Leistungen mit verschiedenen Förderprogrammen unterstützt und honoriert. Dass in der aktuellen Runde gleich zwei Odenwälder Vereine profitieren, freut mich natürlich ganz besonders“, so Funken ab-schließend.

« Bundesweiter Vorlesetag 2019